Am letzten August-Wochenende ging es für das KTM Sarholz Racing Team in das niederländische Assen. Ohne die verletzten MXGP-Piloten Heidecke, Malin und Ullrich war nur der Este Harri Kullas für unser Team am Start.  



Bereits am Samstag deutete Harri Kullas auf sandigen Untergrund sein Potential an. Im freien Training belegte er Rang 6. Als das Startgatter zum Quali-Race fiel, erwischte Kullas einen ganz schlechten Start. Aus der ersten Runde kam die Nummer 151 als Vorletzter über die Ziellinie. Bis zum Ende des Qualifikationsrennens fuhr er noch auf den 18. Platz nach vorne.  

Beim ersten Wertungslauf am Sonntag startete Kullas sehr gut und war am Ende der ersten Runde auf Rang 6. Leider stürzte der Este in der zweiten Runde. Von Platz 19 kämpfte sich Kullas bis zum Ende des ersten Wertungslaufes auf den 16. Platz nach vorne.  

Im zweiten Rennen finishte Harri dann auf einem starken 12. Platz. Bei seinem letzten Grand Prix für diese Saison sammelte Kullas mit den Plätzen 16 und 12 nochmal 14 WMPunkte.  

Jetzt geht es für das KTM Sarholz Racing Team am 17. & 18. September nach Holzgerlingen zu der Entscheidung der ADAC MX Masters. Die Gesamtführung hat der KTM Sarholz Pilot Dennis Ullrich inne – sein Teamkollege Kullas belegt den zweiten Platz vier Punkte hinter „Ulle“. Auf Platz drei, punktgleich mit Kullas, ist der Husqvarna-Pilot Thomas Olsen. Die letzte Veranstaltung verspricht also jede Menge Spannung.  

  Alle Ergebnisse und Statistiken findet ihr auch unter: www.mxgp.com

Nächstes Rennen:  17. & 18. September in Holzgerlingen/ADAC MX Masters