Die 2022er Ausgabe der KTM 450 SMR für Rennstrecken ist in diesen Tagen im Angebot. Der leichte Motor (nur 27 kg) liefert satte 63 PS.

Jordi Tixier siegt im Sand von Drehna – Genot komplettiert mit Rang zwei starkes Teamergebnis

Nach echten Rennmaschinen wie der RC4 R, oder RC8 C bringt KTM wieder zwei waschechte Supersportler für die Straße: Die Geschwister RC 125 und RC 390.

Der dritte Lauf des ADAC MX Masters liegt hinter uns und es war ein Wochenende, an das wir uns noch lange erinnern werden.

2020 fielen die Six Days der Corona-Pandemie zum Opfer. Ende August 2021 geht der Offroad-Wettbewerb in eine neue Runde und KTM stellt zeitnah die neue 500 EXC-F Six Days 2022 vor.

Am vergangenen Wochenende ging es für das KTM Sarholz Racing Team nach Lommel, Belgien. Bei seiner ersten Teilnahme in der wohl bestbesetzten Serie der Welt zeigte Cyril Genot eine eindrucksvolle Leistung. Mit den Rängen 15 und 12 überzeugte der junge Belgier bei seinem Heimrennen.

Die KTM RC 8C ist DAS neue READY TO RACE Präzisionswerkzeug. Streng limitiert und rein für den Rennstreckeneinsatz gemacht: Die neue KTM RC 8C steht auf der Pole-Position für Racer in ORANGE auf der Jagd nach der neuen Bestzeit.

Am vergangenen Wochenende stand für die KTM Sarholz Racing Piloten die zweite Runde der ADAC MX Masters Serie auf dem Programm. Es ging in den hohen Norden, wo die Rennserie beim MCE Tensfeld gastierte, dieses Jahr allerdings ohne den ADAC MX Youngster Cup.

Das Rennwochenende zum Auftakt der ADAC MX Masters-Serie 2021 hätte nicht mehr Facetten haben können.

450ccm: Cyril Genot zeigte bei seinem ersten Rennen auf dem Big Bike eine gute Leistung. In der Qualifikation konnte er die drittschnellste Zeit hinter Ex-Weltmeister Herlings und Husqvarna-Werksfahrer Jasikonis fahren.

Wir präsentieren stolz unser A-Team mit Leuten wie Cyril Genot, Jordi Tixier, Kjell Verbruggen, Jake Davies und Noel Zanosz.

 KTM präsentiert die neue 300 EXC TPI Erzbergrodeo, die nicht nur mit edlen Komponenten daher kommt, sondern natürlich auch eine Hommage an das legendäre Red Bull Erzbergrodeo darstellt.