Am vergangenen Wochenende stand für das KTM Sarholz Racing Team die letzte Runde im ADAC SX CUP in Dortmund auf dem Programm. In der SX2-Kategorie gingen, wie schon in den ersten Veranstaltungen, Mario Lucas Sanz und Tom Koch an den Start. In der SX1-Kategorie musste der Niederroßbacher-Rennstall improvisieren. Die eigentlich geplanten Piloten Sulivan Jaulin und Christophe Martin fehlten verletzungsbedingt. Mit Carlos Macanas (Spanien) und Dakota Alix (USA) starteten zwei Neulinge auf der KTM 450 SX-F.

Das KTM Sarholz Racing Team und die Koch-Brüder gehen weiter gemeinsame Wege – Tom Koch steigt in MXGP-Klasse auf.

Alles wieder auf Anfang: Max Nagl kehrt zum KTM Sarholz Racing Team zurück!

 Tom Koch gewinnt SX2-Wertung und ist neuer Prinz von Stuttgart!

Die Vorbereitungen für die Outdoor-Saison 2019 laufen bereits auf Hochtouren! Wir freuen uns, dass wir mit Lukas Neurauter einen sehr interessanten und hochtalentierten Fahrer für unser Team gewinnen konnten. Der 25-Jährige Österreicher wird in der anstehenden Saison die ADAC MX Masters und ausgewählte WM-Rennen auf der KTM 450 SX-F bestreiten.

Für das KTM Sarholz Racing Team ging es am vergangenen Wochenende zur letzten Runde der ADAC MX Masters in das bei Stuttgart liegende Holzgerlingen. Erstmals für unser Team am Start war der Weltmeister von 2014 Jordi Tixier, der gleich eine starke Leistung abrufen konnte. Leider wegen einer Verletzung nicht von der Partie war der ältere der beiden Koch-Brüder Tim.

Beim letzten ADAC MX Masters Lauf in Holzgerlingen in einem Team –  KTM Sarholz Pilot Tom Koch #26 und Jordi Tixier #911

Trotz Sturzpech: Jeffrey Dewulf verteidigt zweiten Platz in der Gesamtwertung. Für das KTM Sarholz Racing Team stand am vergangenen Wochenende die vorletzte Runde der ADAC MX Masters in Gaildorf, nähe Schwäbisch Hall, auf dem Programm. In allen Klassen begann spätestens am Wochenende der Kampf um die Endplatzierungen in der Gesamtwertung.

Back to the roots – Marcus Schiffer ist zurück im KTM Sarholz Racing Team

Tom Koch hat mit einer sensationellen Leistung beim Grand Prix von Bulgarien aufgetrupft. Zur 17. Runde der FIM Motorcross Weltmeisterschaft reiste das KTM Sarholz Racing Team am vergangenen Wochenende nach Selievo/Bulgarien. Auf der knapp 1700 Meter langen Strecke zeigte unser MX2-Fahrer Tom Koch eine grandiose Leistung.

Während WM Fahrer Tom Koch ein krankheitsbedingt eher durchwachsenes Wochenende beim GP der Schweiz in Frauenfeld erlebte, zeigte Tim Koch bei der deutschen Meisterschaft in Wolgast eine beeindruckende Leistung.

Im Rahmen der FIM-Motocross-Weltmeisterschaft ging es für das KTM Sarholz Racing Team in das belgische Lommel. Die knapp 2.000 Meter lange Tiefsandstrecke verlangte den Fahrern und Motorrädern alles ab. Als Ersatz für den weiterhin verletzten Stefan Ekerold fuhr unser Neuzugang Jeffrey Dewulf in der 450er-Klasse.