Zur siebten Runde der FIM-Motorcross-Weltmeisterschaft ging es für das KTM Sarholz Racing Team am vergangenen Wochenende in das südöstlich von Riga gelegene Kegums/Lettland. Aufgrund einer kleinen Blessur war der Weiskirchener Stefan Ekerold beim Grand Prix von Lettland nicht am Start. Wie gewohnt in der MX2-Kategorie mit von der Partie war der amtierende ADAC MX Youngster Cup Champ Tom Koch.

Für das KTM Sarholz Racing Team stand am vergangenen Wochenende die erste Runde der ADAC MX Masters in Fürstlich Drehna auf dem Programm. Auf der sandigen Piste, circa 100 Kilometer südlich von Berlin gelegen, zeigten die KTM Sarholz Jungs vielversprechende Leistungen. 

Am vergangenen Wochenende ging es für unser Racing Team zum zweiten Mal in dieser Saison auf die iberische Halbinsel. Standort zur fünften Runde der Motorcross-Weltmeisterschaft war das 70 Kilometer südlich von Porto gelegene Agueda. 

Das vierte Aufeinandertreffen der besten Motocross-Piloten fand im italienischen Pietramurata statt. In der Provinz Trentino in Norditalien erwartete die Fahrer Tom Koch und Stefan Ekerold eine tolle und anspruchsvolle Rennstrecke.  

Am vergangenen Wochenende ging es für unser Racing Team in den knapp 1700 Kilometer entfernten Red Sand MX Park. Dieser liegt nördlich von Valencia und war Austragungsort der dritten Runde der FIM-Motocross-Weltmeisterschaft.

Am vergangenen Wochenende fand die erste europäische Veranstaltung der Motocross Weltmeisterschaft im niederländischen Valkenswaard statt.  Tom Koch in der MX2-Klasse und Stefan Ekerold in der MXGP waren für das KTM Sarholz Racing am Startgatter.  

Das Ktm Sarholz Racing Team setzt in der Saison 2018 gleich in doppelter Hinsicht auf den Namen "Koch". Nachdem Tom Koch 2017 bereits den ADAC MX Youngster Cup für sich entscheiden konnte, wird er nun an der Seite seines Bruders und Team-Neuzugang Tim Koch #66 sowie zusammen mit Stefan Ekerold Official MXGP bei den Big Boys in der Masters-Klasse an den Start gehen.

Stefan Ekerold startet künftig für das Westerwälder KTM Sarholz Racing Team. Der 22-Jährige Weiskirchener wird neben den ADAC MX Masters auch bei den europäischen MXGP-Weltmeisterschaftsläufen an den Start gehen.

Tom Koch rundet tolle Saison mit Podiumsplatz ab – Ullrich bietet Konkurrenz mit Zweitakter Paroli.
Am vergangenen Wochenende ging es für das KTM Sarholz Racing Team zur letzten Veranstaltung der ADAC MX Masters nach Holzgerlingen. Besonders für alle Fans war, dass der frischgebackene ADAC MX Masters Champion Dennis Ullrich mit einer Zweitakter an den Start ging.

Am vergangenen Wochenende stand für das KTM Sarholz Racing Team das Supercross in Dortmund auf dem Programm. In der SX1-Klasse war der 4-fache ADAC MX Masters Champion Dennis Ullrich am Start. Mit der KTM 250 SX-F startete der französische Junioren-Meister Calvin Fonvieille in der SX2 Klasse.

Neben dem amtierenden ADAC MX Youngster Cup Champion Tom Koch steht in der kommenden Saison auch sein Bruder Tim für unsere Farben am Startgatter! Tom wird im nächsten Jahr weiter die EMX250 fahren und zusätzlich die ADAC MX Masters Serie auf einer 450 SX-F bestreiten. Tim geht natürlich auch bei den Masters für unser Team ins Rennen. Zusätzlich nimmt er noch an der DM Open teil.

Zur fünften Veranstaltung der ADAC MX Masters reiste das KTM Sarholz Racing Team am vergangenen Wochenende auf die Tiefsandstrecke des MCE Tensfeld.  

ADAX MX Masters: In der Qualifikation am Samstag belegten Dennis Ullrich und Angus Heidecke in ihren Gruppen die Plätze zwei und sieben. Dies bedeutete für die Rennen am Sonntag die Startplätze drei und 13.